Drucken

Eines der herausragenden Komfortmerkmale der tiptel 8010/8020 All-IP sind die Adressbücher.

Es stehen drei Adressbücher (privates Adressbuch, Gruppen-Adressbuch, internes Adressbuch) zur Verfügung. Das interne Adressbuch wird von der tiptel 8010/8020 All-IP automatisch gepflegt und enthält alle in der Telefonanlage angelegten Benutzer. Das Firmenadressbuch enthält alle Kontakte, die allen, bzw. vielen, Kollegen zur Verfügung stehen sollen und das private Adressbuch enthält ausschließlich die privaten Adressen der Teilnehmer.

Für jedes dieser Adressbücher kann für jede in der Telefonanlage angelegte Benutzergruppe festgelegt werden, ob deren Mitglieder Lese- und Schreibberechtigungen haben und Importe aus CSV-Dateien in das Telefonbuch vornehmen dürfen. Adressen können vom Privat- ins Gruppen-Telefonbuch und umgekehrt kopiert werden. In das private Adressbuch können Kontakte aus der iCloud importiert werden.

Bei allen von der tiptel 8010/8020 All-IP unterstützten IP-Telefonen stehen die Telefonbücher automatisch und immer aktuell im Menü der Telefone zur Verfügung. Die Übertragung ins Telefon erfolgt per XML-Steuerung. So stehen z.B. auch bei einem Wechsel des Arbeitsplatzes und damit verbundenem Telefonwechsel nach dem Anmelden per Hotdesking immer die persönlichen Kontakte zur Verfügung. 

Direkt aus den Telefonbüchern können Teilnehmer angerufen werden, es kann ihnen eine E-Mail oder ein Fax gesendet werden (hier wird die PDF-to-Fax-Funktion der tiptel 8010/8020 All-IP genutzt).

 

Screencast - Die Adressbücher

Bitte beachten Sie, dass sich der Screencast auf alle Versionen der in der tiptel 8010 All-IP verwendeten Phonalisa-Software bezieht. In der tiptel 8010 All-IP stehen Ihnen je ein Adressbuch vom Typ Intern, Gruppe und Privat zur Verfügung. Die im Screencast erwähnte Rufumleitung nach Kontakttyp erfordert das optionale Umleitungspaket.