Allgemeines
Call Control ist eine CTI Software für Apple Mac OS X, die Asterisk-basierte Telefonanlagen unterstützt. Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration von Call Control zur Nutzung mit den tiptel Yeastar MyPBX-Telefonanlagen.
Informationen zur Software Call Control finden Sie unter https://callcontrol.us/ 
Dort kann auch eine Testversion der Software geladen werden.

AMI in der MyPBX aktivieren
Wählen Sie in der Web-Konfiguration der MyPBX oben das Icon "System", dann links in der Navigation den Punkt Security Settings -> AMI Settings an.

mac1
Aktivieren Sie das Asterisk Management Interface (AMI) und wählen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort zum Zugriff der Software Call Control über das AMI auf die MyPBX. Tragen Sie unter "Erlaubte IP-Adressen/Subnet Maske" die Adressen mit Subnetz-Maske der Computer ein, die mit Call Control ausgerüstet werden und Zugriff erhalten sollen.

Konfiguration der Software Call Control
Rufen Sie in der Software über Call Control -> Preferences die Einstellungen und dann den Reiter "General" auf.

mac2

Hostname: Die IP-Adresse der MyPBX
Port: Der AMI-Port, in der Werkseinstellung 5038
Username: Benutzername AMI-Schnittstelle
Password: Kennwort AMI-Schnittstelle
Asterisk Channel: SIP/<Nebenstellennummer>
Dialout Context: DLPN_DialPlan<Nebenstellennummer>
Dialin Extension: <Nebenstellennummer>
Anstelle von <Nebenstellennummer> wird jeweils die Nebenstellennummer des Telefons eingetragen, die mit dieser Installation von Call Control, benutzt werden soll.
Rufen Sie nun den Reiter „Phone auf“.

mac3

Als „Caller-ID“ tragen Sie die Nebenstellenummer ein. Unter "Dialing Prefix" wird die Ziffer eingetragen, die in der MyPBX zur Amtsholung verwendet wird. "Country Code" ist der Ländercode und mit "National Access Code" und "International Access Code" werden die Ziffern für nationale und internationale Rufnummern eingetragen.
Wählen Sie nun den Reiter "Advanced". Hier konfigurieren Sie die internen Teilnehmer zur Besetzanzeige und Direktwahl in Call Control.


mac4

Über das "+"-Zeichen können neue Teilnehmer angelegt werden.
Name: Name des Teilnehmers zur Anzeige in Call Control, frei wählbar.
Channel: SIP/<Nebenstellennummer des Teilnehmers>. Hierüber wird die Besetztanzeige abgefragt.
Extension: Interne Rufnummer des Teilnehmers zur Wahl aus Call Control.

 

Nutzung von Call Control

mac5

Oben im Call Control Fenster können Sie Rufnummern zur Wahl eintragen. Nach dem Klick auf "Dial" klingelt Ihr Telefon und nach Abheben des Hörers baut die Yeastar MyPBX die Verbindung zur gewählten Rufnummer auf.
Im Call Control Fenster werden ausgehende, eingehende und verpasste Anrufe mit Rufnummer angezeigt. Ist die Rufnummer als Kontakt gespeichert, so wird stattdessen der Kontakt angezeigt.
Das Call Control Fenster zeigt den Belegt-Status der Telefone Ihrer Kollegen an.

mac6

Ankommende Anrufe und Statusmeldungen werden auf dem Desktop angezeigt.

mac7

In bestehenden Verbindungen kann über Call Control vermittelt werden.

mac8

Aus den Kontakten kann direkt mit Call Control gewählt werden.
Weitere Funktionalitäten von Call Control finden Sie auf der Webseite des Herstellers unter https://callcontrol.us/. Dort hilft man Ihnen auch bei Fragen zur Software Call Control.