Die Tiptel Telefone bieten die Möglichkeit, über einen XML-Browser ein eigenes Menü im Display darzustellen und dadurch bestimmte Aktionen zu hinterlegen. Dabei können auch am Telefon bestimmte Einstellungen verändert werden.

In diesem Beispiel soll über den XML-Browser in der MyPBX-Telefonanlage der DND- (Do not Disturb) Status verändert werden, die hinterlegte Rufumleitung soll aktiviert/deaktiviert werden und der Teilnehmer soll sich in eine Warteschleife ein- und ausbuchen. Der Status soll jeweils mit einer BLF-Taste am Telefon sichtbar gemacht werden.

Achtung: Dabei muss grundsätzlich zwischen den Telefonen der tiptel 30xx-Serie und der tiptel 31xx-Serie unterschieden werden.


Voraussetzung:

Die Telefone müssen die XML-Dateien von einem Webserver abfragen können. Unter Windows kann dazu die Open-Source-Lösung "XAMPP" eingesetzt werden. Bei Fragen zur Installation von XAMPP finden Sie in zahlreichen Internetforen Hilfestellung.

 

Durchführung:

Zunächst muss überlegt werden, wie die Struktur aufgebaut werden soll. In diesem Beispiel soll der Aufbau über ein Textmenü erfolgen. Wir benötigen insgesamt 10 Dateien. Die Anzahl setzt sich wie folgt zusammen:

Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3
Hauptmenü DND Aktivieren
Deaktivieren
Rufumleitung Aktivieren
Deaktivieren
Warteschlange Einbuchen
Ausbuchen

 

Zuerst wird die Datei für das Hauptmenü erstellt, die wie ein reines Textmenü mit Verweis auf die Unterpunkte gegliedert wird. Die Datei für ein tiptel 30xx-Telefon sieht folgendermaßen aus:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<TextMenu defaultIndex="1" style="number" Beep="no" wrapList="yes" Timeout="45">
<Title wrap="yes">Menü</Title>
<MenuItem>
    <Prompt>DND</Prompt>
    <URI>http://192.168.5.150/xml/30xx_DND.xml</URI>
</MenuItem>
<MenuItem>
    <Prompt>Umleitung</Prompt>
    <URI>http://192.168.5.150/xml/30xx_Umleitung.xml</URI>
</MenuItem>
<MenuItem>
    <Prompt>Warteschleife</Prompt>
    <URI>http://192.168.5.150/xml/30xx_Warteschleife.xml</URI>
</MenuItem>
</TextMenu>

 

Im Telefon sieht das dann so aus:

xml2

 

Wählt man nun DND aus, gelangt man in die zweite Ebene und somit in das DND-Menü. Diese Datei kann wie folgt aussehen:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<TextMenu style="number" Beep="no" wrapList="yes" Timeout="45">
<Title wrap="yes">DND</Title>
<MenuItem>
    <Prompt>Aktivieren</Prompt>
    <URI>http://192.168.5.150/xml/30xx_DND_Ein.xml</URI>
    <Selection>menu_pos=1</Selection>
</MenuItem>
<MenuItem>
    <Prompt>Deaktivieren</Prompt>
    <URI>http://112.112.25.48/xml/30xx_DND_Aus.xml</URI>
    <Selection>menu_pos=2</Selection>
</MenuItem>
<MenuItem>
    <Prompt>Zurück</Prompt>
    <URI>http://112.112.25.48/xml/30xx_Menu.xml</URI>
    <Selection>menu_pos=3</Selection>
</MenuItem>
</TextMenu>

 

Im Display des Telefons sieht das folgendermaßen aus:

xml1

 

Mit dem Aktivieren der Auswahl wird die eigentliche Funktion ausgeführt und der Feature-Code der MyPBX-Telefonanlage angewählt. Der Inhalt der XML-Datei zur Aktivierung sieht so aus:

 <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<PhoneExecute Beep="no">
<ExecuteItem URI="Led:MEMO1_RED=on"/>
<ExecuteItem URI="Dial:*75"/>
</PhoneExecute>

 

Wie hier zu sehen ist, wird ebenfalls die Speichertaste 1 dauerhaft auf Rot geschaltet. So ist klar erkennbar, dass DND aktivert ist. Bitte beachten Sie: Die BLF-Taste ist manuell am Telefon geschaltet und wird nicht mit der Telefonanlage synchronisiert.

 

Telefon-Einstellungen:

Um auf die erste Menüebene der XML-Files zugreifen zu können, muss eine weitere Taste am Telefon konfiguriert werden. In diesem Beispiel wurde die unterste Taste gewählt. Klicken Sie im Web-Interface des Telefons auf Tasten -> Speichertasten und geben Sie den http-Pfad der Datei an:

xml3

 

Durch Drücken der Taste 10 des Telefons gelangen Sie in das Hauptmenü innerhalb des XML-Browsers.

 

Downloads:

Es können alle XML-Dateien, basierend auf diesem Beispiel, für die tiptel 30xx-Serie sowie die tiptel 31xx-Serie heruntergeladen werden. Es werden dazu immer die Speichertasten 1-3 des jeweiligen Telefons belegt. Des Weiteren stehen die englischen Komplettübersichten zur Verfügung, die Auskunft darüber geben, welche Möglichkeiten der Schaltungen in den Geräten bestehen.

XML-Dateien tiptel 30xx

Anleitung tiptel 30xx XML-Browser

XML-Dateien tiptel 31xx

Anleitung tiptel 31xx XML-Browser