Durch die gestiegene Komplexität der heutigen Telefonanlagen, ist es umso wichtiger geworden mit dem Kunden zu besprechen, welche Wünsche und Funktionalitäten er mit der Neuanschaffung einer Telefonanlage verbindet. Eine gute Basis für die Zusammenarbeit ist die Erstellung eines Pflichtenheftes.

Durch ein Pflichtenheft können beide Parteien genau definieren, welche Leistungen wie erbracht werden sollen.

Wir möchten an dieser Stelle Vorschläge machen, welche Punkte in Ihrem Pflichtenheft zu den Funktionen der Telefonanlage sinnvollerweise erwähnt werden sollten.

Bitte beachten Sie, dass dies nur Vorschläge sind und nur der Orientierung dienen. Die Tiptel.com GmbH übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Rechtssicherheit.

Grundsätzliches

  • Anzahl der Teilnehmer
  • Anzahl der internen Gesprächskanäle
  • Anzahl der externen Gesprächskanäle
  • Amtszugang (VoIP/ISDN/Analog/GSM)
  • Eingesetzte Telefone (VoIP/ISDN/Analog/DECT)
  • Autoprovisioning
  • Dokumentation
  • Schulung IT
  • Schulung Mitarbeiter

Funktionsumfang

  • Voicemail
    • Zentrale Voicebox
    • Voicemail pro Teilnehmer
    • Individuelle Ansagen
    • Voicemail-to-Mail
    • Anzeige am Telefon
    • Webinterface zur Verwaltung
    • Telefontaste zum Abruf (mit und ohne PIN)
    • Mitschnitt
    • Kopieren von Nachrichten zu anderen Teilnehmern

  • Anrufbehandlung
    • Rufnummern Anzeige
    • Leitungssanzeige (über welche Rufnummer kam der Anruf)
    • Ruf vermitteln ohne Rückmeldung
    • Ruf vermitteln mit Rückmeldung
    • Rufumleitung
    • Anrufübernahme (Pick-up) (mit oder ohne Anzeige der anrufenden Nummer)
    • Dreierkonferenz
    • Konferenzräume
    • IVR (Automatische Zentrale)
    • Rufgruppen
    • Warteschlangen
    • Verschachtelung Rufregeln (Abläufe eingehender Anrufe)

  • Besetztlampenfeld Anzeige
    • Zweifarbig
    • Blinken
    • Dauerhaftes leuchten
    • Frei definierbar

  • Fax
    • Fax Empfang
    • Fax Versand
    • Fax-to-Mail
    • Mail-to-Fax

  • Zeitsteuerung
    • Tag-/Nacht-Schaltung
    • Mehrere Schaltzyklen am Tag (An/Aus)
    • Frei wählbare Profile (Morgens/Mittags/Abends/Nachts)

  • Intercom/Durchsage
    • Simplex/Duplex

  • Audioeinstellungen
    • Music on Hold (Wartemusik)
    • Individuelle Musik
    • Line-in/Line-out

  • Adressbuch
    • Firmentelefonbuch
    • XML
    • Provisionierung
    • LDAP (Abfragen/Zur Verfügung stellen)