Um vorhandene Kontakte nicht komplett neu eingeben zu müssen und diese teilweise übernehmen zu können, bietet es sich an, Kontakte in das CSV-Format zu exportieren, um sie anschließend in das XML-Format zu konvertieren. Der angehängte Konverter ändert die CSV-Datei in das im Artikel "Firmentelefonbuch" gültige XML-Format um. Dadurch kann die XML-Datei auch mit dem Verwaltungstool aufgerufen werden und dann per Web-Interface weiter bearbeitet werden.

Die XML-Datei kann als externes Telefonbuch in den Tiptel Telefonen der Serie tiptel 30xx, tiptel 31xx und in vielen Yealink-Geräten eingesetzt werden.

Konverter nutzen:

  • Bitte downloaden Sie die ZIP-Datei über den Link unter diesem Artikel
  • Entpacken Sie das Archiv
  • Navigieren Sie zum Ordner in dem das Archiv entpackt wurde
  • Öffnen Sie die Datei "1_input.csv", z.B. mit Excel
  • In diese Datei können Sie nun aus einer anderen CSV-Datei per Copy & Paste (Kopieren und Einfügen) die Inhalte in die entsprechenden Felder einfügen
  • Nach Vervollständigung der Datei, speichern Sie diese unter dem gleichen Namen im gleichen Verzeichnis ab (überschreiben Sie die vorhandene Datei)
  • Führen Sie nun die Datei "2_tiptel_csv2xml.vbs" aus
  • In Ihrem Verzeichnis finden Sie nun eine Datei mit dem Namen "tiptel-phonebook.xml"
  • Diese Datei kann als externes Telefonbuch genutzt werden

Datei im Firmentelefonbuch-Manager nutzen

Sofern der Telefonbuch-Manager in Betrieb genommen wurde, kann die konvertierte Datei dort zur Verfügung gestellt werden.

Dazu wird die Datei einfach in das entsprechende Telefonbuch Verzeichnis (z.B. bei XAMPP: C:\XAMPP\htdocs\pb\) des Managers kopiert.

Auf der Startseite des Telefonbuch-Managers klicken Sie nun oben rechts auf "Choose phonebook" und wählen die entsprechende Datei aus. Falls Sie die Datei dort nicht sehen, drücken Sie bitte "STRG+F5" damit die Seite komplett neugeladen und der Cache des Browsers ignoriert wird.

HINWEIS: In der Datei "1_input.csv" müssen die Rufnummernspalten immer von Beginn an gefüllt werden, da es sonst beim Import in den Telefonbuch-Manager zu einem Fehler kommt. Es darf also beispielsweise keine Rufnummer in der Spalte "Mobile" eingetragen werden, falls in der Spalte "Office" keine Nummer eingetragen ist.

Datei auf http-Server ablegen

Alternativ kann die XML-Datei auf ein http-Verzeichnis abgelegt werden. Die URL der XML-Datei wird dann im Web-Interface des Telefons als externes (remote) Telefonbuch angeben. 

Bitte beachten Sie falls die Geräte provisioniert werden, die Provisionierung des Telefonbuchs abzuwählen, da sonst der Pfad zum Telefonbuch bei jeder Provisionierung überschrieben wird.

Download:

tiptel CSV- to XML-Converter