Im VoIP-Netz gibt es keine Notstromversorgung. Das heißt, bei einem Ausfall des Stromnetzes können keine Anrufe mehr getätigt werden. Auch kann es passieren, dass die Internetverbindung gestört ist und Sie somit Ihre SIP-Rufnummern nicht mehr registrieren können. Haben Sie eine Alarmanlage oder andere Meldesysteme, sollten Sie beachten, dass diese dann ebenfalls außer Funktion sind. Eine Backup-Leitung kann bei diesen Szenarien Abhilfe schaffen. 

Tiptel empfiehlt in diesen Fällen ein GSM-Gateway einzusetzen. Um die relevanten Geräte mit Strom zu versorgen, muss ebenfalls eine USV in Betrieb genommen werden. Bitte beachten Sie, dass für einen reibunglosen Rufaufbau die MyPBX-Telefonanlage, der Switch, die Alarmanlage sowie das GSM-Gateway mit Strom versorgt werden müssen. Der Aufbau könnte wie folgt aussehen:

 backup leitung1

Eine Anleitung für die Inbetriebnahme eines Gateways finden Sie im Beitrag:

Gateway-Betrieb